Für die U19 endet das 1. Pflichtspiel der Saison 21/22 unentschieden

Für die U19 endet das 1. Pflichtspiel der Saison 21/22 unentschieden

Nach einem hitzigen Testspiel zwischen Tus Schwachhausen und dem FC Union 60 in der Vorbereitung, waren alle Zeichen auf ein intensives, spannendes und kontaktreiches Spiel gestellt. So kam es dann auch:

Die Gäste von TuS Schwachhausen starten intensiv und feiern jeden gewonnen Zweikampf, doch Union kann am Anfang eine leichte Überhand gewinnen. Nach einer Ecke für Schwachhausen in der 7. Spielminute kommen die Gäste jedoch zur 0:1 Führung durch Obed Riccard Thiem, der am langen Pfosten einen sehenswerten Kopfball einnetzt. Anschließend versucht Union schnellstmöglich wieder Kontrolle ins Spiel zu bringen und den Ausgleich zu erzielen. Die U19 von Union setzte auch einige Akzente in Form von Torchancen, die im Ausgang allerdings nicht zwingend genug waren. Stattdessen trifft der TuS Schwachhausen in der 30. Minute erneut per Ecke zum 0:2. Diesmal war es Noa Luca Roskamm, der bei einer fast identischen Ecke perfekt steht und die Führung der Gäste erhöht. Union verliert etwas an Sicherheit im Spiel. Es werden viele lange Bälle in die Tiefe gespielt, die zwar nicht immer ungefährlich bleiben, doch auch nicht zum Anschlusstreffer führen. Erst durch einen Angriff in der 42. Minute gelangt der Ball über viele Stati0nen zum dem eingewechselten Angelo Odoy, der die Kugel aus dem spitzen Winkel ins Tor hämmert und den Gastgeber zurück ins Spiel bringt. Mit einem Chancen-Plus  für Union und einem Spielstand von 1:2 für TuS Schwachhausen gehen beide Mannschaften in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit verliert das Spiel etwas an Tempo. Dennoch gibt es Chancen auf beiden Seiten, die jedoch knapp vorbeigehen oder vom jeweiligen Torwart enschärft werden. Auch Lattentreffer sorgen dafür, dass sich der Spielstand von 1:2 bis zur Schlussphase hält. Das Spiel gewinnt wieder an hitzigen Szenen. Union kriegt dann die Gelegenheit durch einen langen Ball, der kurz vor dem eigenen Stafraum traumhaft in die Spitze zu Tom Hentschel gespielt wird, der die Kugel sicher verabeitet und anchließend vor dem Torwart unbeeindruckt ins lange Eck legt. Damit gleicht er für Union 60 in der 79. Minute zum 2:2 aus. Die letzten Minuten spielte Union in Unterzahl nach einer Gelb-Roten Karte und in der Nachspielzeit pasierte nicht mehr viel. Somit trennten sich beide Verbandsligisten mit einem 2:2 Unentschieden. Für Union war es das erste Spiel der Saison, nachdem das Derby am 1. Spieltag gegen den BSC Hastedt abgesagt werdem musste, da Hastedt die U19 aus dem Wettbewerb zurückzog.

Weiter geht´s am Sonntagabend um 18:00 beim Blumenthaler SV, der nach 2 Spielen mit 3 Punkten im Mittelfeld der Tabelle platziert ist.